Grundschule Wittelsbach
Grundschule Wittelsbach

Weihnachtsbasteltag am 24.11.2017

Wandertag 3. Klassen

Wanderung der Drittklässler von der Ruhbank über den Kanzelfelsen zum Starkenbrunnen.

Winterbundesjugendspiele 2017

Die Schülerinnen und Schüler konnten  auch dieses Jahr wieder ihr erlerntes sportliche Können bei Wettkampfbedingungen unter Beweis stellen. Bei den Bundesjugendspielen wurde eifrig balanciert, geschwungen, geturnt und gesprungen. Es wurden Mitmach-, Sieger- und Ehrenurkunden erkämpft.

 

Handarbeits-AG

In der Handarbeits-AG bei Frau Niegel wurde fleißig gearbeitet. Die Ergebnisse sind richtig toll geworden.

Fasching an der Wittelsbachschule

Rebound-Turnier

Am 15.11.2016 fand das an unserer Schule schon traditionelle Rebound-Turnier der 3. und 4. Klassen statt. Reboundball ist ein dem Basketball ähnliches Mannschaftsspiel, bei dem nicht der Korb, sondern das Brett das Ziel ist. Prallt der Ball vom Brett und fällt danach zu Boden, erhält die angreifende Mannschaft einen Punkt. 

Bei dem Turnier bildet jede Klasse drei bis vier Mannschaften unterschiedlicher Leistungsstärke. So spielen leistungsstarke bzw. leistungsschwächere Spieler unter sich.

Bei den 4. Klassen hatte die 4a mit 12:4 Punkten die Nase vorn. Bei den 3. Klassen errang die 3a den Sieg mit 21:3 Punkten.

Gesamtturniersieger wurde die Klasse 3a. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

Lesewettbewerb

Bei dem vor kurzem stattgefunden Vorlesewettbwerb an der Grundschule Wittelsbach wurden auf jeder Klassenstufe der Lesekönig bzw. die Lesekönigin gekürt.

Die Klassenlehrer waren aufgefordert, im Voraus die zwei besten Leser jeder Klasse herauszufinden. Die vier bzw. sechs besten Vorleser jeder Klassenstufe traten dann gegeneinander an. Jeder musste einen geübten Text vorlesen. Hinzu kam aber auch ein ungeübter Text, der nach kurzer Vorbereitungszeit vorgetragen werden musste.

Bewertet wurde von zwei Lehrkräften aus einer anderen Klassenstufe. Mit jeweils bis zu fünf Punkten wurden die Lesefertigkeit und die Sinngestaltung beurteilt.

Der Wettbewerb sollte allen Kindern ein Ansporn sein, zu Hause mehr zu lesen. Durch Spaß am Lesen sollen Lesefertigkeit  und Sinnverständnis verbessert werden. Als Belohnung für die tollen Leistungen bekamen die Kinder bei der Siegerehrung Preise, die von der VR Bank Pirmasens gestiftet wurden.

 

 

Die besten Leser der Wittelsbachschule im Überblick:

 

Zweitklässler:   1. Junia Splittgerber, 2. Alina Weßa, 3. Tobias  Burkhardt, 4. Timo Cronauer, 5. Julia Schinkel,  

                            6. Joel Schneider

 

Drittklässler:      1. Celina Hütter, 2. Kimberley Kreutzer, 3. Kristina  Gaag, 4. Serafino Acker, 5. Paula Ohngemach,

                            6. Tim-Lucca Ohde

 

Viertklässler:        1. Lucas Körber, 2. Elias Seelinger,

                            3. Patricia Lutz, 4. Annika Schmidt

Unser bester Apfelsaft

Die zweiten Klassen waren am letzten Schultag vor den Herbstferien auf dem Grundstück von Herrn Bäsel. Dort haben wir 28 Säcke Äpfel gelesen. Die Äpfel wurden in Erfweiler gekeltert. Nach den Herbstferien gestalteten die Kinder Etiketten für die Apfelsaftflaschen. Diese wurden dann verkauft.

Schulfest am 1.7.2016

Vielen Dank an alle Helfer bei unserem Schulfest!

Projekt Square Dance

 

In einem 10 stündigen Unterrichtsprojekt wurden Schüler der dritten und vierten Klasse ausgewählt, mit Flüchtlingskindern und Kindern mit geringen Deutschkenntnissen gemeinsam " Square Dance" zu lernen. Während der Adventsfeier am Montagmorgen wurde allen Schülern der Wittelsbachschule das Ergebnis präsentiert.

Dabei verfügten alle über recht gleiche Voraussetzungen, denn die Anweisungen erfolgen ausschließlich in englischer Sprache. Es war spannend, das " Miteinander" und doch auch die aufkommenden Berührungsängste zu beobachten, berichtet die angehende Lehrerin Eva Abel. Dabei spürte sie zwischendurch oft auch Widerstände und Schwierigkeiten.

Schulleiterin Antje Fuhrmann begrüßte dieses Projekt: "Jede Form der Zusammenführung nichtsprachlicher Kinder außerhalb des Unterrichts stärkt das Vertrauen und bietet Gelegenheit, sich näher kennen und schätzen zu lernen. Gerade im Spiel, über Musik oder auch im Sport gelinge es zunehmendes besser, Barrieren und Ängste abzubauen, da die deutsche Sprache in den Hintergrund tritt."

Besuch Altersheim

 

Am 15.12. besuchte der Chor das Altenheim Haus Bethanien. Zuerst wurde die „Demenz-Abteilung“ und dann noch zwei Wohneinheiten des Altenheimes besucht. Die Kinder trugen Lieder aus ihrer Chorarbeit: Tragt in die Welt ein Licht, Ihr Kinderlein kommet, Alle Jahre wieder, Dicke rote Kerzen, Wir sagen euch an, den lieben Advent, und noch einige mehr. Besonders gefallen hat den alten Menschen die Begleitung mit kleinen Orff`schen Instrumenten. So auch das „Glöckchenlied“ Goldnes Blatt vom Himmelsbaum. Bei traditionellen Weihnachtsliedern wurde von den alten Menschen teilweise sogar mitgesungen. Frau Kästner und Frau Fuhrmann begleiteten die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen. Sichtbar gerührt waren die alten Menschen und haben mit Freude den Klängen gelauscht. Für die Schülerinnen und Schüler war es auch eine tolle Erfahrung. Jemanden Freude bereiten, etwas was die Schüler nicht so oft haben, die Begegnung mit Verwirrtheit, Alter und Krankheit. Das war eine gelungene Sache, die wir auf jeden Fall wiederholen wollen. Zur Belohnung gab es dann einen Schokokuss und ein Erfrischungsgetränk.

Nikolaus besucht Erst- und Zweitklässler

 

Am Montag, den 7.12.2015 veranstalteten wir eine Nikolausfeier. Wir sangen Nikolauslieder und trugen dem Nikolaus Gedichte vor. Zum Abschluss sangen wir noch unser Lieblingslied "In der Weihnachtsbäckerei". Als Dankeschön hatte der Nikolaus für jeden Schüler etwas in seinem Sack.

Auf Landgraf Ludwigs Spuren

Lebendige Stadtgeschichte - konnten die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen am Mittwoch, den 29. Mai 2015 erfahren. Herr Hassler führte die Kinder durch die Pirmasenser Innenstadt. Dort wurde den Kindern die verschiedenen Plätze der Pirmasenser Stadtgeschichte, wie die Schlosstreppe, Exerzierplatz, aber auch der Standort des ehemaligen Landauer/Buchsweilerer Tor gezeigt. Das Highlight der Führung war jedoch, als der heutige "Landgraf Ludwig" die Rufe der Schülerinnen und Schüler erhörte und zu einem spontanen Gespräch zu ihnen kam. Vielen Dank an Herrn Dr. Matheis für den spontanen Besuch und die Süßigkeiten.

Ringtennis-Turnier

Am 22. April 2015 fand das erste Ringtennis-Turnier der Klassen 3 und 4 statt.

Ringtennis ist ein Rückschlagspiel. Dabei wird der Ring mit der gleichen Hand gefangen und geworfen. Der Spielgedanke ist einfach: Den Ring über das Netz in das gegnerische Feld so zu werfen, dass der Gegner ihn nicht, oder nur schwer fangen kann, um ihn zurückzuwerfen. Alles Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen hatten sehr viel Spaß dabei. Wir gratulieren unserer Klasse 4a als Schulsieger.

Brennball-Turnier

Die ersten und zweiten Klassen traten am 21. April zum Brennball-Turnier an. Jede Klasse stellt zwei Mannschaften. Dann spielten beide Teams gegen die Parallelklassen. Die meisten Siege konnte bei der 2. Klassenstufe die Klasse 2c und bei der 1. Klassenstufe die Klasse 1b erringen. Mit 96 Punkten wurde die Klasse 2c Schulsieger. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg. Als Erinnerung an das Turnier bekommen alle Klassen eine Urkunde für den Klassensaal.

Sofi an der Wittelsbach

Das seltene Ereignis der partiellen Sonnenfinsternis beobachteten am 20. März 2015 auch die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Wittelsbach.

Durch einen Film wurden die Kinder über die astronomischen Zusammenhänge im Weltall aufgeklärt, bevor die Sonnenfinsternis-Brillen ausgeteilt wurden. Über die Notwendigkeit dieser Brillen und den sicheren Umgang mit ihnen waren alle ausführlich unterrichtet worden. Fasziniert konnten nun die Schülerinnen und Schüler, aber auch die Erwachsenen das seltene Schauspiel von Sonne und Mond verfolgen. Immer wieder konnten sie die Sonnenfinsternis durch die Fenster der Klassensäle beobachten, bis der Mond mit einem letzten kleinen Rest die vollständige Sonnenscheibe wieder freigab.

Winterbundesjugendspiele

Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 2 - 4 konnten sich auch dieses Jahr wieder ihr erlerntes sportliche Können bei Wettkampfbedingungen unter Beweis stellen. Die Winterbundesjugendspielen finden im Rahmen des Sportunterrichts statt. Mit zahlreichen Übungen an den Geräten wie Schwebebalken, Reck, Barren, Kasten, Bock und Boden wurde eifrig balanciert, geschwungen, geturnt und gesprungen.

Bei den diesjährigen Winterbundesjugendspielen waren unsere Schülerinnen und Schüler mit großem Eifer dabei um die ersehnten Urkunden zu erreichen.

Es wurden Mitmach-, Sieger- und Ehrenurkunden erkämpft.

Unseren kleinen Turnerinnen und Turnern herzlichen Glückwunsch.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 2 - 4 konnten sich auch dieses Jahr wieder ihr erlerntes sportliche Können bei Wettkampfbedingungen unter Beweis stellen. Die Winterbundesjugendspielen finden im Rahmen des Sportunterrichts statt. Mit zahlreichen Übungen an den Geräten wie Schwebebalken, Reck, Barren, Kasten, Bock und Boden wurde eifrig balanciert, geschwungen, geturnt und gesprungen.

Bei den diesjährigen Winterbundesjugendspielen waren unsere Schülerinnen und Schüler mit großem Eifer dabei um die ersehnten Urkunden zu erreichen.

Es wurden Mitmach-, Sieger- und Ehrenurkunden erkämpft.

Unseren kleinen Turnerinnen und Turnern herzlichen Glückwunsch.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Wittelsbach

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.

Grundschule Wittelsbach
Maler-Bürkel-Str. 24
66954 Pirmasens

 

Telefon

+49 6331 517312


Unsere Sekretariatszeiten

(Fr.Volberg)

 

Mo 07.30 - 10.00 Uhr

Di   07.30 - 10.00 Uhr

Mi  ---

Do  07.30 - 10.00 Uhr

Fr    07.30 - 10.00 Uhr

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.